DGKH: Langfristige Prävention mit HOCl


Zur Prävention von Krankheiten müssen verschiedenste Maßnahmen, auch besonders zum Schutz von stark exponierten Personen, wie beispielsweise medizinischem Personal in Kliniken, eingesetzt werden. Zu diesem Thema werden immer häufiger Studien durchgeführt. Nun äußerte sich auch die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene zu der Wirksamkeit von hypertoner Kochsalzlösung in Nasen- und Rachenspülungen. Auch die Forschung des Brandenburger Start-ups oji geht diesem Ansatz nach und erzielt beste Ergebnisse beim Einsatz von hypochloriger Säure in Innenräumen, was kürzlich durchgeführte Feldtests unterstreichen.